Unsere Rahel-Hirsch-Schule als Lebensretter

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, auch viele Kinder und junge Menschen sind davon betroffen. Mit einer Stammzellenspende jedoch kann vielen von ihnen geholfen werden. Die DKMS arbeitet seit 1991 daran, für Patienten weltweit den passenden Spender zu finden. Bislang haben sich bereits 6 Mio. Stammzellspender dem Kampf gegen den Blutkrebs angeschlossen. 

 

Gesundheit ist an unserer Schule Programm, im wahrsten Sinne des Wortes. Deshalb traf die Idee, eine große Registrierungsaktion für und mit der DKMS an unserer Schule zu organisieren, schnell auf große Unterstützungsbereitschaft der Lehrkräfte und Schüler*innen. Ein im Mai durchgeführter Spendenlauf zugunsten der DKMS brachte bereits über 3000,00 Euro ein; ein wichtiger Beitrag, denn schließlich kostet jede Typisierung im Labor ca. 35,00 Euro.

 

Am 21. und 22.08.2019 fand dann schließlich in der Aula die große Aktion statt, bei der sich unglaubliche 378 neue Stammzellenspender*innen für die DKMS registrieren ließen. Bewaffnet mit Wattestäbchen und stapelweise Einverständniserklärungen übernahmen Schüler*innen der 11. Klassen und aus einem Leistungskurs sowie engagierte Mitglieder des Schulsanitätsdienstes die Entnahme der Abstriche sowie die ausführliche Aufklärung der Spender*innen. 

 

Gelernt wurde viel in der Zeit, nicht zuletzt, dass Leben retten keine Frage der Herkunft oder des Schulabschlusses ist. Jeder kann Leben retten! Und alle sind sich einig: Das wiederholen wir! 


RAHEL-HIRSCH-SCHULE

Oberstufenzentrum

für Medizin und Gesundheit

 

Peter-Weiss-Gasse 8

12627 Berlin

 

Telefon 99 28 90 -30

Telefon 99 28 90 -33

Fax 99 28 90 -59

info@rahel-hirsch.schule

www.rahel-hirsch-schule.de

Sekretariat Raum 005:

täglich von 8 - 15 Uhr

 

Anmeldezeiten für die Berufsschule

MFA und ZFA

täglich von 8 - 12 Uhr

 

Bibliothek:

täglich von 9.15 - 15.30 Uhr