Aktivitäten

An der Rahel-Hirsch-Schule findet nicht nur klassischer Unterricht statt.

MFA und ZFA

Beispielsweise nehmen die  Auszubildenden zur/m Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten am Projekt „Häusliche Gewalt“ teil, um im Kontakt mit Patient*innen leichter Anzeichen zu erkennen und lernen, darauf einzugehen. 



Berufliches Gymnasium

Die 11. Klassen des Beruflichen Gymnasiums erarbeiten an 3 Kompetenztagen in 6 Workshops beispielsweise ihre Kompetenzen beim zielgerichteten Recherchieren, der korrekten wissenschaftlichen Angabe von Quellen und dem folgerichtigen und angemessenen Fällen von Urteilen. Zu Beginn des Schuljahres nehmen alle 11. Klassen an dreitägigen Workshops im Helmut-Gollwitzer-Haus in Wünsdorf teil, hier geht es um das kooperative Miteinander und Strategien bei Konflikten. 

In der „Gesundheitswoche“ widmen sie sich medizinischen Berufsbildern, um das Bild von ihrer beruflichen Zukunft zu schärfen und Perspektiven zu entwickeln. 

Die Teilnehmer*innen der einwöchigen POL&IS-Fahrt lernen in diesem Planspiel, wie internationale Beziehungen funktionieren und beispielsweise NGOs agieren. 

Der gemeinsame Gesundheitstag mit unserem Kooperationspartner, der Caspar-David-Friedrich-Schule, rundet das Schuljahr für die 11. Klassen ab. Die 9. Klassen unserer Partnerschule treiben gemeinsam mit unseren 11. Klassen Sport, unsere Schüler schulen die Neuntklässler beispielsweise darin, wie man reanimiert, Vitalzeichenfeststellt, Verbände richtig anlegt. 

 

In der 12. und 13. Klasse stehen regelmäßig Exkursionen auf dem Plan, ob ins „Gläserne Labor“, in den Bundestag, in das Medizinhistorische Museum o. a.  

In der 12. Klasse finden die einwöchigen Kursfahrten statt, Geschichtskursteilnehmer*innen haben die Möglichkeit, an der Buchenwaldfahrt teilzunehmen. 

Auch Sportgebeisterte kommen auf ihre Kosten. Jedes Jahr im Januar führen wir eine Skifahrt durch. Der ESB-Kurs der 12. Klassen sorgt ebenfalls für Abwechslung im schulischen Alltag. Ob es nun ein Benefiz-Konzert ist oder ein Spendenlauf, die der Kurs eigenständig organisiert,  für den guten Zweck kommen immer beträchtliche Spenden zusammen. 



übergreifend

Unabhängig vom schulischen Bildungsgang engagieren sich Schüler*innen in unserem Projekt „Schule ohne Rassismus“. In diesem Rahmen finden Workshops und kulturelle Aktivitäten statt. 

 

Wer Lust hat kreativ zu werden, kann in der AG Bildende Kunst seiner Fantasie freien Lauf lassen oder in der AG Psychologie ergründen, wie Körper und Seele zusammenhängen und der Geist funktioniert – oder auch nicht.  


RAHEL-HIRSCH-SCHULE

Oberstufenzentrum

für Medizin und Gesundheit

 

Peter-Weiss-Gasse 8

12627 Berlin

 

Telefon 99 28 90 -30

Telefon 99 28 90 -33

Fax 99 28 90 -59

info@rahel-hirsch.schule

www.rahel-hirsch-schule.de

Sekretariat Raum 005:

täglich von 8 - 15 Uhr

 

Anmeldezeiten für die Berufsschule

MFA und ZFA

täglich von 8 - 12 Uhr

 

Bibliothek:

täglich von 9.15 - 15.30 Uhr