2 JAHRE ARBEIT – SCHÜLERSCHAFT KÄMPFT FÜR IHRE SCHULE

100. SCHULE IN BERLIN ERHÄLT DEN TITEL: SCHULE OHNE RASSISMUS, SCHULE MIT COURAGE


Berlin Hellersdorf. Die Unterrichtsräume der Rahel-Hirsch-Schule sind am Freitag den 21.12.2018 leer. Alle Schüler des OSZ Gesundheit und Medizin versammeln sich in der Turnhalle um die Auszeichnung als „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ entgegen zu nehmen. Auch die Schirmherrin und Musikerin Dota Kehr feiert die Übergabe mit. Zwei Jahre hat ein 12-köpfiges Schülerteam mit Power und Herzblut für diese Auszeichnung gekämpft. Unterstützt wurden Sie von Lehrer Simon George dem Verein für Demokratie und Vielfalt. Nach zwei Jahren informieren, befragen und abstimmen haben sie es schließlich geschafft. Über 70% der Schülerschaft wollen ein demokratisches, tolerantes und rücksichtsvolles Miteinander. „Das ist eine vielversprechende Botschaft für so eine große und multikulturelle Schule mit rund 2000 Schülern.“, freut sich Simon George, der das Projekt als verantwortlicher Lehrer begleitet hat. Gefeiert wurde die Verleihung mit einem bewegenden Bühnenprogramm, unter musikalischer Begleitung von Schirmherrin Dota sowie Schüler und Nachwuchssänger Andrew.

 

Cora Verdenhalven


RAHEL-HIRSCH-SCHULE

Oberstufenzentrum

für Medizin und Gesundheit

 

Peter-Weiss-Gasse 8

12627 Berlin

 

Telefon 99 28 90 -30

Telefon 99 28 90 -33

Fax 99 28 90 -59

info@rahel-hirsch.schule

www.rahel-hirsch-schule.de

Sekretariat Raum 005:

täglich von 8 - 15 Uhr

 

Anmeldezeiten für die Berufsschule

MFA und ZFA

täglich von 8 - 12 Uhr

 

Bibliothek:

täglich von 9.15 - 15.30 Uhr